Nachrichten » KUNST-ONLINE

  • Künstler bei KUNST-ONLINE auf Erfolgskurs

     

    Doris Teufert

    2017 war für unsere Künstler auf KUNST-ONLINE ein sehr erfolgreiches Jahr. Erstmals wurden von unseren Besuchern über eine Million Seiten aufgerufen und auch auf Facebook & Twitter folgen uns nun bereits über 25'000 Kunstinteressierte. Einige Künstlerinnen und Künstler erhielten dabei besonders viel Aufmerksamkeit und haben allein in den letzten zwölf Monaten Besucherzahlen erreicht, die in einer Galerie vor Ort kaum zu erreichen wären. Gerne möchten wir Ihnen diese herausragenden Künstler hier kurz vorstellen:

    1. Doris Teufert = 11826 Detailansichten
    2. Jennifer Tautges = 9504 Detailansichten
    3. Margarita Kriebitzsch = 7725 Detailansichten
    4. Bea Garding-Schubert = 7257 Detailansichten
    5. A. Cornelia Weigle = 7129 Detailansichten
    6. Karsten Berlin = 6409 Detailansichten
    7. Marion Dahmen = 6006 Detailansichten
    8. Alexander Zerr = 5858 Detailansichten
    9. Kurt Lindemann = 3833 Detailansichten
    10. Maxi Korth = 3421 Detailansichten
    11. Kerstin Jepsen = 3340 Detailansichten
    12. Adrienne Egger = 3221 Detailansichten (seit Mai 2017)
    13. Claudia Battermann-Vogt = 3167 Detailansichten
    14. Karin Brose = 2770 Detailansichten (seit März 2017)
    15. Stefan Meyer-Miethke = 2654 Detailansichten
    16. Celine Van der Hoofd = 2402 Detailansichten (seit Mai 2017)

    Auch in diesem Jahr werden wir uns mit grossem Engagement & Leidenschaft für unabhängige Künstler im deutschsprachigen Raum einsetzen. Zum Jahresbeginn haben wir euch eine verbesserte Filterauswahl und weitere Verbesserungen unseres Kunstportals, vor allem auch in der mobilen Version, geschenkt und werden bald zusätzliche Möglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler anbieten.

  • Wie verkaufe ich meine Kunst am besten bei KUNST-ONLINE? Tipps um Kunst erfolgreich zu verkaufen

     

    Wie Kunst online verkaufen Tipps

    Beim Kunstportal KUNST-ONLINE kannst du deine Kunst selbständig und ohne monatliche Gebühren & Verkaufsabgaben verkaufen. Du zahlst uns für unsere Arbeit bei der manuellen Erstellung deiner Künstler- und Kunstwerkseiten eine einmalige Gebühr und kannst anschliessend deine Kunst selbständig direkt an interessierte Kunstliebhaber verkaufen. Dabei kümmern wir uns nicht nur darum, dass deine Seiten Wir sind darum bemüht unser Kunstportal so einheitlich und  übersichtlich wie möglich zu gestalten. Deshalb werden im Anmeldeformular von allen Künstler die gleichen Informationen abgefragt.

    So kannst du deine Kunst erfolgreich bei KUNST-ONLINE verkaufen

    Trotz der einheitlichen Künstlerseiten bestehen bei KUNST-ONLINE einige Optimierungsmöglichkeiten, die du als Künstler berücksichtigen solltest:

    • Künstlerseite: Es empfiehlt sich auf der Künstlerseite die Möglichkeit zu nutzen, sich selbst und sein Schaffen mit einem kurzen Text vorzustellen und die eigene Webseite zu verlinken. Dies bietet dem Kunstliebhaber nicht nur Orientierung, sondern kann ein Link von einem wichtigen Kunstportal auf deine eigene Webseite auch dein Ranking bei den Suchmaschinen verbessern. Zudem empfehlen wir dir ein Porträtbild von dir hochzuladen, um deiner Kunst auch ein Gesicht zu geben. Sammler schätzen es, wenn sie wissen, mit wem sie es zu tun haben.
    • Angaben zum Werk: Sei bei den formalen Angaben zu deinem Werk so präzise wie möglich, sodass sich der Sammler dein Werk bestmöglich vorstellen kann. Zudem empfiehlt es sich im Textfeld «Über das Werk:» tatsächlich auch etwas über jedes deiner Werke zu erzählen.
    • Bilder der Kunstwerke: Am besten lädst du nicht nur eine Bilddatei deines Kunstwerkes hoch, sondern gleich mehrere aus verschiedenen Blickwinkeln, sodass sich der Sammler auch hierdurch dein Kunstwerk bestmöglich ansehen kann, da er dieses physisch ja nicht betrachten kann.
    • Regelmässige Uploads: Aus verschiedenen Gründen ist es hilfreich, wenn du regelmässig neue Kunstwerke bei uns hochlädst: Einerseits werden neu heraufgeladene Kunstwerke in unseren Kategorien und Kollektionen jeweils zuoberst angezeigt und so wirst du von unseren Besuchern besser gefunden und andererseits hältst du so deine Künstlerseite aktuell und kannst allen Sammlern die ganze Bandbreite deines Schaffens zeigen.
    • Facebook Booster: Wenn du einen Facebook Booster bei uns kaufst, dann schalten wir dir für die ganze Gebühr eine Werbeanzeige auf Facebook und posten das gewünschte Kunstwerke zusätzlich noch bei Twitter. Du kannst so potentiell noch mehr als unsere eigenen rund 25'000 Fans auf Facebook & Twitter erreichen und erhältst meist dutzende, manchmal gar hunderte von Likes von Kunstliebhabern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.
    • Zusätzliche Promotion: Zudem hast du die Möglichkeit gegen eine Gebühr von einer zusätzlichen Promotion auf unserem Kunstportal zu profitieren. Du kannst dich damit genau dort prominent in Szene setzen, wo potentielle Käufer deiner Kunst nach neuen Kunstwerken suchen. Mit einer zusätzlichen Promotion bei KUNST-ONLINE steigerst du deine Sichtbarkeit & Bekanntheit auf dem wichtigsten deutschsprachigen Kunstportal ohne grossen Aufwand.
    • Aktivität auf unseren Kanälen: Abschliessend empfiehlt es sich, auch als Künstler in unseren Kommunikationskanälen aktiv zu sein und so kostenlos weitere Aufmerksamkeit zu generieren. Beispielsweise kannst du auf unserer Facebook- und Twitter-Seite mitdiskutieren oder Kunstwerke von anderen Künstlern bewerten und kommentieren.

    Das Wichtigste beim Verkauf von Kunst online

    Wer diese und alle bisherigen Tipps unserer Serie «Kunst online verkaufen» befolgt und auch beständig den eigenen Stil weiterentwickelt, hat gute Chance Kunst erfolgreich online zu verkaufen. Das Wichtigste ist, dass du die Freude am Malen beibehälst und dich nicht zu fest vom Verkaufsdruck beeinflussen lässt. Früher oder später führen Talent, Durchhaltevermögen, eine vernünftige Preispolitik, öffentliche Auftritte und konstante Verkaufszahlen fast in jedem Falle zu Anerkennung und Profit im Kunstgeschäft.

    Selbstverständlich stehen wir dir für Fragen zum richtigen Verkauf von Kunst gerne zur Verfügung und helfen dir dabei deine Kunst bestmöglich zu präsentieren. Wir freuen uns von dir zu hören und auch wenn du unsere Beiträge der Serie «Kunst online verkaufen» mit deinen Künstlerfreunden teilst. Für Anmerkungen und Rückmeldungen, die zur Verbesserung unserer Tipps oder unseres Kunstportals beitragen, sind wir dir sowieso immer dankbar.

  • Wie finde ich selbständig Käufer für meine Kunst? Tipps um selbständig Kunst zu verkaufen

    Selbstständig Kunst verkaufen Selbständigkeit Künstler

    Im Internet als Künstler nur präsent zu sein, reicht noch lange nicht aus, um ohne die Hilfe eines Galeristen erfolgreich Kunst online zu verkaufen. Eigenständig Kunst zu verkaufen ist schwieriger als sich das mancher Künstler vorstellen will und setzt Durchhaltevermögen und einen gewissen Geschäftssinn voraus. Doch hat man erst einmal eine gewisse Sammlerschaft aufgebaut, kann man als Künstler umso mehr vom selbständigen Direktverkauf profitieren.


    Sichtbarkeit ist Voraussetzung für Bekanntheit

    Ganz bestimmt musst du als Künstler zuallererst sichtbar sein, um das Interesse des Kunstsammlers überhaupt wecken zu können, anschliessend musst du mit verschiedenen Massnahmen sein Vertrauen gewinnen, was online ohne direkte persönliche Interaktion besonders herausfordernd ist. Eine gewisse Glaubwürdigkeit als Voraussetzung für die Vertrauensbildung kannst du erreichen, indem du auf den im Beitrag «Wie kann ich meine Kunst vermarkten? Tipps um Ihre Sichtbarkeit & Bekanntheit zu steigern» genannten Kanäle regelmässig aktiv bist und eine gewisse Beliebtheit & Nachfrage nachweisen kannst. Einem Künstler, der eine eigene Webseite hat, auf Facebook 300 Fans hat & regelmässig Beiträge teilt und auf einem Kunstportal speziell hervorgehoben wird, wird eher vertraut als einem der im Internet kaum gefunden wird, zudem zeigst du dem Sammler damit, dass deine Kunst gefragt ist. Zudem musst du dich so gut es geht auf jedem Kanal für den Kunstsammler direkt ansprechbar machen, sprich du solltest es dem Kunstsammler so einfach wie möglich machen dich kontaktieren zu können.


    Biete dem Kunstsammler ein persönliches Erlebnis

    Bist du erst einmal mit dem Sammler in Kontakt, biete ihm doch einen unverbindlichen Besuch in deinem Atelier an. So kann er deine Kunstwerke live erleben und dich gleichzeitig persönlich kennenlernen. Es liegt in deiner Hand, den Besuch für deinen Sammler jedes Mal zu einem aufregenden und freudigen Ereignis werden zu lassen, wo du seine Fragen beantworten und deine Gedanken zu deiner Kunst mitteilen kannst. Wenn du dann noch deine Biographie, Ausstellungshistorie und weitere relevante Informationen zum Lesen mitgibst und im Anschluss den Kontakt aufrecht erhältst, machst du schon mal vieles richtig.


    Verbinde deine Online Tätigkeiten mit deinen Offline Aktivitäten

    Der Online Kanal lässt sich auch hervorragend mit dem Offline Kanal verbinden, so musst du unbedingt über all deine physischen Ausstellungen in allen deinen Online Kanälen informieren, damit deine Fans auch die Gelegenheit haben, deine Werke vor Ort betrachten zu können. Umgekehrt musst du auch bei deinen Ausstellungen interessierten Kunstsammlern einen einfachen Zugang zu deinem Online Netzwerk bieten. Es empfiehlt sich daher für bereits gewonnene Kontakte eine Mailing Liste anzubieten, damit du diese als Follow Up regelmässig über Neuigkeiten über dein Schaffen und Ausstellungen informieren kannst.

  • Kunst online verkaufen - Tipps & Tricks

    Kunst online verkaufen - Tipps & Tricks

    Immer mehr Menschen interessieren sich für Kunst und wollen sich mit echten Kunstwerken umgeben. Zudem reift eine neue Generation von Kunstkäufern heran, die Kunst einfach & bequem online kaufen will und den Weg zur Galerie eher meidet. So entstehen übers Internet für selbständige Künstlerinnen und Künstler neue und direktere Zugänge zum Kunstsammler, aber gleichzeitig auch viele neue Herausforderungen, da die Präsentation & Vermarktung nun vermehrt vom Künstler selber vorgenommen wird.
    Das Internet bietet aber grundsätzlich hervorragende Möglichkeiten, um Künstler und Sammler einfach näher zusammenzubringen. Werden diese Möglichkeiten erkannt und richtig genutzt, können auch Künstler, die nicht oder nur unregelmässig in Galerien ausgestellt werden, im Internet langfristig erfolgreich Kunst verkaufen.

    Kunst online verkaufen - Vor- und Nachteile

    Die eigene Kunst online zu verkaufen ist heute sicherlich unkomplizierter, aber nicht einfacher als über eine Kunstgalerie. Ein grosser Vorteil ist sicherlich die potentielle Reichweite im Internet, welche um ein Vielfaches höher ist als jene von einer lokalen Kunstgalerie. Ein weiterer, wichtiger Vorteil von direkten Verkäufen übers Internet gegenüber jenen durch Galerien und Händlern, liegt im direkten Kontakt von Künstler und Sammler. Die Künstler kennen sich am besten mit ihrer Kunst aus und sind am besten geeignet, die eigene Kunst zu repräsentieren, doch auch hier können Fehler passieren. Zudem fallen beim Verkauf übers Internet die hohen Verkaufsprovisionen, die bei Kunstgalerien üblicherweise 50% betragen, im Falle eines erfolgreichen Verkaufes weg, doch auch Online Kunstportale verlangen teilweise beachtliche Beteiligungen von bis zu 30% im Falle eines Verkaufes. Hier gilt es die richtigen Wege und Portale zu finden, die eigene Kunst erfolgreich zu verkaufen.
    Da die Eintrittbarrieren eher klein sind, konkurrieren Künstler im Internet jedoch mit abertausenden von Gleichgesinnten. Deshalb ist es für jeden Künstler zentral, eine eigentständige Positionierung und Verkaufsstrategie zu wählen und sichtbar zu machen. Anders als bei einer Kunstgalerie werden diese Aufgaben online meist von den Künstler (und teilweise von den Kunstportalen) selbst übernommen, ein gewisses Vorwissen ist hier also vorausgesetzt.
    Wir setzen bei verschiedener dieser Fragestellungen an, machen dabei auch einen Exkurs hinsichtlich dem Finden der richtigen Kunstgalerie und hoffen, dass du als Künstler von dem einen oder anderen Tipp profitieren kannst.

    "Kunst online verkaufen - Tipps & Tricks" - Die Themen unserer Serie

    Mit unserer achtteiligen Serie "Kunst online verkaufen - Tipps & Tricks" wollen wir dir hilfreiche Tipps & Tricks geben, wie du deine eigene Kunst online erfolgreich verkaufen kannst. Jede Woche veröffentlichen wir in unserem Kunstblog einen Artikel zu den folgenden Themen:

    1. Wo kann ich meine Kunst verkaufen? Tipps um das beste Kunstportal zu finden
    2. Wie finde ich eine Kunstgalerie? Tipps um die richtige Kunstgalerie zu finden
    3. Wie finde ich den richtigen Preis für meine Kunst? Tipps um den Wert der eigenen Kunst zu bestimmen
    4. Wie positioniere ich mich als Künstler? Tipps um den eigenen Stil zu finden
    5. Wie kann ich meine Kunst vermarkten? Tipps um die eigene Sichtbarkeit & Bekanntheit zu steigern
    6. Wie finde ich selbständig Käufer für meine Kunst? Tipps um Kunst eigenständig zu verkaufen
    7. Wie verkaufe ich meine Kunst online? Tipps & Tricks im Online-Kunsthandel
    8. Wie verkaufe ich meine Kunst am besten bei KUNST-ONLINE? Tipps um Kunst erfolgreich zu verkaufen

    Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Lesen unserer Serie "Kunst online verkaufen - Tipps & Tricks" und hoffen, dass wir tatsächlich dazu beitragen können, dass du deine eigene Kunst erfolgreich online verkaufen kannst.

  • Künstlerbeitrag: Purismus, Emotion, Vielfalt

     

     

     

     

     

     

    Karin Brose

    Ein Text von Karin Brose

    Tanz begleitet mich seit dem 4. Lebensjahr. Deshalb entstehen immer wieder Motive aus dem Bereich. In meinen Bildern bewege ich mich zwischen Expressionismus und Moderne. Als Bildgrund nehme ich gern Karton. Diese puristische Fläche hat wenig Eigenleben und der Bildinhalt ist der unbestrittene Fokus. Die Darstellungen reduziere ich auf markante Formelemente, unter Auflösung der traditionellen Perspektive. Durch Entfremdung von Farbe und Form schaffe ich holzschnittartige Figuren. Nicht die wirklichkeitsgetreue Wiedergabe von Eindrücken und schönen Formen sind mir wichtig, sondern meine subjektive Interpretation der Bewegung. Einen besonderen Schwerpunkt setze ich auf die Darstellung von Frauen und Frauen in Beziehungen. Inhaltlich durchaus gegensätzlich interpretierbar, versuche ich meine Bilder ausdrucksstark und authentisch zu gestalten. Die unterschwellige Erotik mag manchen Betrachter irritieren, setzt doch jeder Bildinhalte absolut individuell nach seiner Fantasie und emotionalen Befindlichkeit um. So sind auch meine anderen Bilder häufig sehr emotional und ziehen den Betrachter in ihr Thema hinein.